Die Fahrweise eines sparsamen Autofahrers

Die eigene Fahrweise ist entscheidend für den Spritverbrauch. Der Autofahrer selbst kann durch sein Verhalten auf der Straße einen nicht unerheblichen Einfluß auf die Kosten, die sein Fahrzeug verursacht, nehmen.

Schalten Sie im Stadtverkehr schnell in den nächsthöheren Gang, spätestens bei 2000 U/min. bzw. bei 30 km/h in den 3. Gang, bei 40 km/h in den 4. Gang und bei 50 – 55 km/h in den 5. Gang.

Niedertouriges Fahren ist im Stadtverkehr die sparsamste, motorschonendste und umweltfreundlichste Fahrweise. Wer konsequent mit 2000 Umdrehungen pro Minute (U/min) fährt, kann bis zu 30 Prozent Benzin sparen.

Vorausschauendes Fahren, eine Fahrweise, die kaum Bremsen erfordert, benötigt weniger Energie für das Beschleunigen. Soll eine konstante Geschwindigkeit gehalten werden, ist es besser, in einem hohen Gang mit möglichst geringer Drehzahl zu fahren. Die oben genannten Werte sind bei dieser Fahrweise recht realistisch.

Eine weitere Sparmöglichkeit ist das Rollen. Einfach den Gang herausnehmen und die Kupplung wieder loslassen, wobei längeres Betätigen der Kupplung zur Schonung der Kupplungsfedern vermieden werden sollte. Dabei läuft der Motor im Leerlauf und verbraucht Kraftstoff, auch wenn das Fahrzeug nicht angetrieben wird.

Beim Stoppen an Ampeln oder aus anderen Gründen lohnt sich zumindest aus Energieverbrauchsgründen bereits ab wenigen Minuten das Abstellen des Motors. Jüngste Untersuchungen haben bewiesen, dass auch durch ständiges Anlassen und Abstellen des betriebswarmen Motors weniger Kraftstoff verbraucht wird, als in der selben Zeit im Leerlauf verbraucht wird. Das Abstellen des Motors verringert überdies die  Lärm- und Schadstoffemissionen.

Im Allgemeinen wird empfohlen, teilweise ist es auch Pflicht (z. B. an Bahnübergängen), man sollte es eigentlich freiwillig aus Einsicht tun, den Motor abzustellen, wenn das Fahrzeug voraussichtlich länger als 20 Sekunden stehen wird.



 
Unser Tipp:
  Achten Sie konsequent auf Ihre Fahrweise und fahren Sie im niedrigen Drehzahlbereich!