Autogas - mehr als nur günstig

Unter anderem wird es besonders als wirtschaftlicher und umweltschonender Kraftstoff geschätzt, da seine saubere Verbrennung nicht nur die Motorlebensdauer deutlich verlängert, sondern auch die Umwelt weniger belastet. Bei einer Autogasumrüstung sind keine mechanischen Veränderungen am Motor erforderlich. Die Autogasanlage wird ergänzend zum Benzinantrieb installiert. Die Grundausstattung des Fahrzeugs bleibt erhalten. Es kann jederzeit, auch während der Fahrt, durch einen am Armaturenbrett oder woanders versteckten Schalter von Autogas auf Benzin umgestellt werden. Dies gilt natürlich auch umgekehrt. Bei Neukauf sollten Sie dies bedenken.

Flüssiggas, auch als Autogas oder LPG bekannt, ist ein Gemisch aus Propan und Butan und hat sich für motorische Zwecke in der Praxis bereits seit Jahrzehnten bestens bewährt.

Autogas-Umrüstung ist die günstigste Alternative des Autofahrens. Autogas als Treibstoff kostet weniger als die Hälfte des Benzinpreises und da durch ist Autogasfahren um ca. 50% billiger. Autogas kann sich auch mit Diesel wirtschaftlich und umwelttechnisch messen. Bei Neukauf eines Autos sollten Sie dies bedenken.
Mit einer steigenden Tendenz der LPG-Tankstellen ist auch ein ausreichendes Gastankstellennetz vorhanden. Die Tankstellenversorgung ist mit derzeit 3.442 Stück (Stand 01/2008) schon sehr gut. Jedes Jahr eröffnen jedes Jahr mehrere hundert neue Autogastankstellen. Ökologische Vorteile, bewährte Technik und wirtschaftliche Attraktivität für den Nutzer haben Autogas weltweit zur Kraftstoffalternative Nummer eins gemacht. 

Beispielrechnung:


Benzinpreis 1,35 EUR / Liter --> Autogaspreis 0,70 EUR / Liter
Fahrleistung / Jahr 20.000 km (angenommenes Beispiel)
Verbrauch 10 Liter / 100 km (angenommener Durchschnittsverbrauch)
Umrüstungskosten 2.000,00 EUR (Durchschnittspreis für 4-Zylinder-Motoren)

Kosten für 100 gefahrene km bei Benzin 13,50 EUR, bei Autogas 7,00 EUR.
Ersparnis ca. 6,50 EUR auf 100 gefahrene Kilometer.
Amortisation der Umrüstungskosten schon nach ca. 30.000 km.

Die Vorteile von Autogas sind unter anderem:

  • Kostenersparnis von ca. 50%
  • die Hälfte des Schadstoffausstoßes im Vergleich zu Benzin
  • leiserer Motorlauf
  • die Auspuffanlage wird geschont, da nicht so aggressive Abgase abgegeben werden
  • längere Ölwechselintervalle, weil Autogas mit weniger Rückständen verbrennt
  • Schonung des Motors, da die Klopffestigkeit bei ca. 110 Oktan liegt.




Unser Tipp:
  Informieren Sie sich, ob Sie Ihren Wagen (nur Benziner) auf Autogas umrüsten lassen können und kalkulieren Sie, zu welchem Zeitpunkt sich diese Anschaffung amortisieren wird.






Für alle die bereits ein KFZ mit Autogas fahren ist das Tanken immer wieder, besonders wenn man verreist, ein Problem. Wo ist die nächste Tankstelle?! Tatsache ist daß das Netz dichter wird, aber noch nicht mit der Dichte des normalen Tankstellennetzes zu vergleichen ist. Allen die auf Reisen gehen und über ein Navigationsgerät verfügen, stellt die Firma Garmin für ihre Navis aus eigener Produktion, aber auch für Geräte anderer Hersteller einen kostenfreien POI zum Downloaden zur Verfügung. Alle 3 Monate kann man diesen Download kostenfrei updaten. Auf der Garmin Website finden Sie eine Liste der kompatiblen Navis.
Für alle anderen die sich über das Tankstellennetz für Autogas informieren möchten, stellt die Firma ECO ENGINES, auf ihrer Website eine Datenbank mit Suchmaschine in der alle LPG und CNG Tankstellen  in Deutschland, Österreich und der Schweiz enhalten sind, zur Verfügung.